Diese Seite wird gerade überarbeitet. Close Notification
Open Notification

Mehr Grafische Romane

Juli 08, 2008 0 Comments

Weil auch im deutschsprachigen Raum das Interesse an Graphic Novels in den vergangenen Jahren stetig zugenommen hat, haben wir diese Website ins Leben gerufen.

„Wir“ sind in diesem Fall der Avant-Verlag, die Edition Moderne, Reprodukt und die Edition 52. Sie stellen seit Januar mit Graphic Novels einen Blog zur Verfügung, der über Neuigkeiten aus den vier Verlagen berichtet und außerdem auch über den eigenen Tellerrand blickt.

In letzter Zeit entdeckt

Juni 20, 2008 0 Comments

Nachlese Comic-Salon

Mai 30, 2008 0 Comments

Bild Comic-Salon

Letzte Woche war ich auf dem Comic-Salon in Erlangen und konnte mich mal wieder intensiver mit aktuellen Comics auseinandersetzen. Sehr schön war, dass ich viele Leute aus dem Comicforum und von Jazam! mal im richtigen Leben getroffen habe.

Die Nachlese der erstandenen Comics wird zwar noch eine Weile in Anspruch nehmen, trotzdem seien sie hier kurz vorgestellt.

  • Nachdem ich im Vorfeld vergeblich versucht hatte, die aktuelle Comixene zu bekommen, weil in ihr das Veranstaltungsprogramm abgedruckt ist, hat es in Erlangen zum Glück doch noch geklappt – allerdings war da an eine sorgfältige Vorbereitung des Messebesuchs nicht mehr zu denken.
  • Meine bestellte Ausgabe von Jazam! Vol. 3 habe ich gleich am ersten Tag mitgenommen.
  • Bisher habe ich das ambitionierte jährliche Comicgate Magazin nicht so richtig wahrgenommen. Dafür kann ich mich jetzt durch alle drei Ausgaben durcharbeiten.
  • Halbstark von Spong wurde am Abend bei der ICOM-Independent-Comic-Preisverleihung lobend erwähnt – da hatte ich ihn aber schon.
  • Ghepetto signierte mir seinen Comic Corona Hotel.
  • Von Blotch hatte ich bis jetzt auch noch nichts gehört. Gabor war jedoch so freundlich, mir die dritte Ausgabe in die Hand zu drücken –
  • genau wie den Sammelband von Karamagic.
  • Der Schicksalsgnom von Groobert und Lapinot darf selbstverständlich auch nicht fehlen.
  • Die Illustratoren-Organisation hatte einen Stand aufgebaut. Hier habe ich Informationsmaterial mitgenommen.
  • Am letzten Tag ließ ich mir am Stand des Avant-Verlags von Ulrich Scheel seinen Comic Die sechs Schüsse von Philadelphia signieren und
  • nahm mir hier zu guter Letzt auch den aktuellen Band von Joann Sfars Die Katze des Rabbiners mit.

Weitere Berichte über den Comic-Salon finden sich auch bei Flausen, im Jazam!-Blog, im Comicforum und bei Spiegel Online.

Und außerdem bei Véro und Comicgate. Dort findet sich auch der diesjährige Jam-Comic Atombombarama VIII.

Roselius in der taz

Mai 28, 2008 0 Comments

RoseliusAuf taz.de lobt Henning Bleyl das umfangreiche museumspädagogische Konzept, dass für die Kunstsammlungen Böttcherstraße entwickelt wurde – und dazu gehört auch der Museumsführer „Hereinspaziert – Herumgeschaut!“.

Der Artikel beginnt mit der Frage, ob Ludwig Roselius als netter Erzählonkel taugt und weist in diesem Zusammenhang auf dessen völkisch-nationales Gedankengut hin. Unstreitbar positiv wird allerdings herausgestellt,

[…] dass die Kunstsammlungen Böttcherstraße nun ein umfangreiches museumspädagogisches Konzept entwickelt haben. Roselius dient dabei sowohl als Leit- und Begleitfigur so wie, gezeichnet von Sascha Jaeck, als logoähnliches Piktogramm.

Tom reist weiter

Mai 28, 2008 0 Comments

Toms ganze Reise

Boris Zatko hat Toms Reise fortgesetzt und mein Bild, als 32. Etappe, angefügt.

Aktualisierungen

Mai 19, 2008 0 Comments

Um die ersten Einträge, die ja von meiner alten Internetseite kommen, dem neuen Blog hier anzupassen, habe ich in den folgenden Beiträgen ein paar Änderungen vorgenommen: